Skip to main content

Gelbe Karte? Rote Karte? Regenbogenkarte?

„Stadion der Träume“ auf dem Marienplatz

Gelbe Karte? Rote Karte? Regenbogenkarte?

Was beschäftigt Jugendliche heutzutage? Was machen Druck und Erwartungen mit ihnen? Und wo und wie findet man sich selbst, wenn man da auch noch Schule und Sport mit unterbringen muss?

Diese und weitere Fragen haben die Schüler*innen der Klassen 10b und 10c in einem achtstündigen Workshop an zwei Tagen beschäftigt. Es wurde aber nicht nur darüber nachgedacht, welche Rolle man selbst in all dem spielt, sondern auch Texte zu Papier gebracht, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen. Diese sind mithilfe von Nikita Gorbunov und Malin Lamparter entstanden, die beide aus der Poetry-Slam-Szene kommen und die Jugendlichen angeleitet und unterstützt haben.

Im Rahmen der EM und dem „Stadion der Träume“ auf dem Marienplatz wurden die Texte der Schüler*innen am 18.5. und 1.6. auf ebenselben vorgetragen und anschließend auch von Vertreterinnen aus dem Sport diskutiert.

von: zie